Protest für Radweg an der B105

ADFC für Radweg an der B105

ADFC Protest für Radweg an der B105

Die Hansestadt Wismar hat viele Radwege eingerichtet, dabei auch viele schlechte Radwege mit Benutzungspflicht  angeordnet, auch dort wo auf der Straße kaum Verkehr herrscht. Aber an der Bundesstraße B105 in Richtung Rostock wo es wirklich gefährlich ist, wird seit Jahren kein Radweg gebaut. Gestern trafen sich Mitglieder des ADFC und viele weitere Unterstützer zu einer gemeinsamen Protestfahrt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radwege, Sicherheit | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Protest für Radweg an der B105

Schwere Kopfverletzungen trotz Helm

Gefunden in einem Unfallbericht der Polizei Freiburg:

Trotz Helm zog sie sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu, sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Zürich geflogen. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich beim Verkehrskommissariat Waldshut (07751 89630) zu melden.

Hier die ganze Meldung vom 19.05.2014 im Presseportal: Hohentengen. Radfahrerin bei Sturz lebensgefährlich verletzt

Andere Meldungen:

Veröffentlicht unter Sicherheit, Unfall | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Schwere Kopfverletzungen trotz Helm

Stiftung Warentest: Die blauen Schilder müssen weg

„Radfahrer gehören auf die Straße. Studien belegen, dass sie dort sicherer unterwegs sind, weil sie von Auto­fahrern besser gesehen werden als auf separaten Radwegen. Deshalb gilt in Deutsch­land bereits seit 1997, dass blaue Radwegschilder – die Fahr­räder auf den Radweg „zwingen“ – nur da aufgestellt werden dürfen, wo es zu gefähr­lich ist, die Straße zu benutzen. In Berlin hat die zuständige Senats­abteilung allerdings große Schwierig­keiten, das umzu­setzen“

Verkehrsbehörden ignorieren seit sechzehn Jahren Bundesrecht

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radwege, Sicherheit | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Stiftung Warentest: Die blauen Schilder müssen weg

Radwege sind sicher?

Zwei Mädchen von Rechtsabbieger angefahren

In Wismar sind laut Artikel der Ostsee Zeitung (vom 06.Mai2013)  zwei 13 jährige Mädels von einer Autofahrerin angefahren worden. Die Radlerinnen fuhren auf dem für Radfahrer freigegebenen Gehweg (Fußgängerzohne am Hafen) und haben die Kreuzung  (Schiffbauerdamm) vom Hafen zur Ulmenstraße geradeaus bei grünem Ampellicht überquert.

Eine rechts abbiegende Autofahrerin (33), die ebenfalls „grün“ hatte, hat die zwei Radfahrerinnen „übersehen“, so die Aussage der Polizei im Artikel.  Im Klartext, die Autofahrerin hat nicht sorgfältig hin geguckt und die beiden Radfahrerinnen auf der Radfahrerfurt über den Haufen gekarrt. Die Schülerinnen wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Radwege sind sicher?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Polizei, Radwege, Unfall | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Radwege sind sicher?

Linke Radwege erziehen Geisterfahrer

Grundsätzlich gilt in Deutschland nach §2 StVO „Fahrzeuge müssen die Fahrbahnen benutzen, von zwei Fahrbahnen die rechte.“ Da auch Fahrräder Fahrzeuge sind ist das auch für Rad fahrende bindend. Radwege stellen im allgemeinen ein Angebot für das Rad fahren im Seitenraum neben der Fahrbahn dar. Nach §39 StVO „werden örtliche Anordnungen durch Verkehrszeichen nur dort getroffen, wo dies auf Grund der besonderen Umstände zwingend geboten ist.“ Eine Anordnung der Radwegbenutzungspflicht kommt dann in Frage, wenn die Bedingungen nach §45 Abs. 9 Satz 2 erfüllt sind, da es sich um ein Verbot des fließenden Verkehrs (hier Fahrbahnnutzungsverbot für Radfahrer) handelt.

„Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen sind nur dort anzuordnen, wo dies auf Grund der besonderen Umstände zwingend geboten ist. … (Es) dürfen insbesondere Beschränkungen und Verbote des fließenden Verkehrs nur angeordnet werden, wenn auf Grund der besonderen örtlichen Verhältnisse eine Gefahrenlage besteht, die das allgemeine Risiko einer Beeinträchtigung der in den vorstehenden Absätzen genannten Rechtsgüter erheblich übersteigt.“

Damit ist die Erfordernis (hinreichende Voraussetzung) zur Anordnung einer Benutzungspflicht abschließend definiert. Die Anordnung der Benutzungspflicht auf der rechten Seite ist bereits eine Ausnahme zur Fahrbahnnutzung nach § 2 StVO.

Ausnahmen bestätigen die Regel?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radwege | Kommentare deaktiviert für Linke Radwege erziehen Geisterfahrer

Not in bike lane – give me my $50 back

Andere Länder – selbe Sitten

Ist nicht mehr ganz frisch aber wird sicher immer noch gerne angesehen.

 
Veröffentlicht unter Allgemein, Radwege | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Not in bike lane – give me my $50 back

Sonntagstour Gägelow – Zierow – Hoben – Seebad Wendorf – Dammhusen

Der Sonntag war recht frisch, aber irgendwie musste ich doch noch eine kurze Runde radeln. So habe ich mit meiner Tochter zwei Liegeräder eingeladen und wir sind auf den Parkplatz am Bürgerpark gefahren. Von dort sind wir dann auf unsere Rundtour gestartet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Radtouren | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sonntagstour Gägelow – Zierow – Hoben – Seebad Wendorf – Dammhusen

Abendrunde Bürgerpark

Heute bin ich eine kurze Abendrunde durch den Bürgerpark in Wismar gefahren. Etwas mehr war es dann schon. Es war noch herrlich warm, also habe ich mein ICE Adventure Trike ins Auto gestellt und bin zur Sporthalle in Wismar gefahren. Von dort ging es dann über das Wohngebiet Friedenshof am Hubschrauberlandeplatz vorbei in Richtung Dammhusen. An der Kreuzung zum Radweg an der Westtangente habe ich dann mit zwei weiteren Radfahrern den Bettelknopf der Ampel gesucht. Netter weise steht der hinter dem Radweg und nicht wie üblich am Fahrbahnrand, sehr merkwürdig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Radtouren | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Abendrunde Bürgerpark

Radfahrer sind Fußgänger in Mecklenburg

Benutzungspflicht im Widerspruchverfahren aufgehoben

Benutzungspflicht im Widerspruchverfahren aufgehoben

So jedenfalls sieht es die Straßenverkehrsbehörde der Hansestadt Wismar und auch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern. Ich hatte bereits hier im Blog über die Benutzungspflicht auf schlechten Radwegen in der Hansestadt Wismar berichtet. Inzwischen habe ich teilweise ablehnende Bescheide auf meinen Antrag auf Aufhebung der Benutzungspflicht bekommen. Das Widerspruchverfahren ist nun auch abgeschlossen mit dem Ergebnis, dass ein kleiner Teil der Benutzungspflicht (siehe Bild) vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern aufgehoben worden ist. Die Behörde vor Ort bestand noch darauf diesen Weg als gut einzuschätzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radwege | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Radfahrer sind Fußgänger in Mecklenburg

Radfahrerfalle Benutzungspflicht Strömkendorf

Update zu  Straßensanierung und Neuordnung der Radwegführung

Antwort von der Straßenverkehrsbehörde

Am 05.03.2014 hatte ich mich über die neue Radfahrerfalle durch Benutzungspflicht in Strömkendorf schriftlich beschwert. Heute habe ich auf meinen Widerspruch zur Neuordnung der Radverkehrsführung und der neu angeordneten Benutzungspflicht eine Eingangsbestätigung im Briefkasten. Danach hat die Behörde ihre Anordnung noch einmal geprüft und stellt fest:

Zweirichtungsradweg 180cm breit

Im Vordergrund Zweirichtungsradweg und Gehweg mit 1,80m Breite und Benutzungspflicht, fehlende Sichtbeziehung an der Einmündung.Der Radfahrer hat hier Vorfahrt, leider kann er nichts sehen und die KFZ von links sehen auch nicht, ob da ein Radler von rechts kommt! 

„Die untere Verkehrsbehörde des Landkreises Nordwestmecklenburg, als zuständige Behörde für die Anordnung, hält auch nach erneuter Prüfung des Sachverhaltes die ergangene Anordnung für rechtmäßig und ermessensfehlerfrei.“

In der knappen Begründung heißt es:

„Sichtverhältnisse und Ausbaubreite wurden durch untere Verkehrsbehörden, Polizei und Baulastträger geprüft.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radwege, Sicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Radfahrerfalle Benutzungspflicht Strömkendorf